Monthly Archives: September 2013

Das Team

Nachdem unser Blog nun bereits seit einem halben Jahr regelmäßig über Fortschritte der Tweedback-Entwicklung berichtet, ist es nun langsam an der Zeit, das Team vorzustellen, das hinter dem Projekt steckt.

 

Clemens Cap

Als Hochschullehrer macht mir Vortragen und Unterrichten viel Freude. Bei großen Auditorien gelingt es mir aber nicht, den Kontakt mit den Zuhörern so aufrecht zu erhalten, wie ich mir das eigentlich wünsche. Als Professor für Informations- und Kommunikationsdienste denke ich laufend über neue Anwendungsmöglichkeiten mobiler, dezentraler Systeme zur Darstellung von Information nach. Mit dem Projekt Tweedback möchte ich aus meiner technischen Fachdisziplin heraus einen Beitrag zur Verbesserung der Lehre leisten. Ich hoffe, über die verschiedenen Interaktionsmöglichkeiten im Projekt Tweedback mehr von den Besuchern meiner Lehrveranstaltungen zu erfahren, auch wenn die Größe der Veranstaltung den persönlichen Kontakt erschwert. Wichtig sind mir dabei die Kombination von Präsenzlehre mit neuen technischen Möglichkeiten und das Entwickeln neuer didaktischer und kommunikativer Konzepte. Besonders gerne arbeite ich im Projekt mit dem Kollegen Mittlmeier aus der Medizin zusammen, der spannende Anwendungsmöglichkeiten in der Didaktik seiner Disziplin sieht.

 

Martin Garbe

Meine Hauptaufgabe im Rahmen des Tweedback Projektes ist die Projektkoordination und das Projektmanagement. Ich stelle unteranderem die Schnittstelle zwischen den vielen Abläufen innerhalb des Projektes dar. Des Weiteren kümmere ich mich um die Finanzen, die Projektplanung, die technischer Installation und Wartung des Blog, Betreuung von Studenten, Koordinierung des benötigten WLAN-Ausbaus, Erstellen von Publikationen, Markenanmeldung und Beschaffung von Technik. All dies bedeutet viel Arbeit aber in einem lockeren und dennoch zielstrebigen Team macht dies sehr viel Spaß.

 

Jonas Vetterick

Tweedback zum Leben zu erwecken, neue Features hinzuzufügen und Käfer zu bekämpfen, sind meine Hauptaufgaben. Ein Großteil dessen, was hinter deinem Browser geschieht, wurde von mir entwickelt. Das Umsetzen unserer Ideen vom Whiteboard hin zu der wirklichen Web-Anwendung macht riesig viel Spaß! Des Weiteren betreue ich unsere Studenten, die in dem Projekt mithelfen und schreibe zusammen mit Martin die Publikationen, die den aktuellen Stand der Forschung in diesem Bereich voran bringen sollen. Man sieht mich daher auch mal auf einer Tagung oder Konferenz, bei der ich Tweedback und unsere Fortschritte vorstelle.

 

Christian Delfs

Im Projekt Tweedback fallen die Entwicklung der Benutzeroberfläche und die Realisierung einer intuitiven Bedienung in meinen Aufgabenbereich. Das Hinzufügen und Anpassen von Features an die, aus Anwendung und Testläufen, gewonnen Erfahrungen gehört ebenso dazu. Funktionierende Elemente zu hinterfragen und erneut zu überdenken ist unerlässlich. Dozenten, die Tweedback in ihren Vorlesungen nutzen, werden unter anderem von mir betreut und unterstützt. Es macht Spaß neben dem Studium in einem motivierten Team an diesem Projekt zu arbeiten und es voran zu treiben.

 

Robert Brumme

Die wichtigsten Tätigkeiten die ich im Tweedback-Projekt übernehme, fallen in den Bereich der Öffentlichkeitsarbeit. So stelle ich beispielsweise Verbindungen zu Dozenten her, die in ihren Veranstaltungen gerne mit Tweedback arbeiten wollen, stehe im Austausch mit den Mitarbeitern der Qualitätssicherungsstellen aber betreue und pflege auch diesen Blog. Ich befinde mich – so könnte man sagen – an der Schnittstelle zwischen den Projektentwicklern von Tweedback auf der einen Seite und all jenen Personen, die Interesse an Tweedback haben auf der anderen Seite. Darüber hinaus  sehe mich dabei auch als fachfremder Ideengeber der hier und da versucht, weitere Perspektiven und Ansätze in den Prozess der Projektentwicklung mit einzubringen.